Mit 86 Filialen ganz in Ihrer Nähe!

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns, dass Sie unsere Webseiten besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten.

Als verantwortlicher Betreiber dieser Seiten nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Website ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Bei einem Besuch unserer Internetseiten fallen lediglich anonyme Daten an, die wir in Protokolldateien speichern und statistisch auswerten. Der einzelne Besucher bleibt anonym.

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Ihre persönlichen Daten werden bei uns sicher durch Verschlüsselung übertragen. Dies gilt für Ihre Bestellung und auch für das Kundenlogin. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer). Unser Unternehmen hat zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über die Internetseite verarbeiteten personenbezogener Daten sicherzustellen.

Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, so dass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch oder schriftlich auf dem Postweg an uns zu übermitteln.

1. NAME UND ANSCHRIFT DER VERANTWORTLICHEN STELLE

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutz- Grundverordnung (DSGVO) für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogenen Daten ist die:

EXPO-BÖRSE GmbH
Industriestraße 12
49577 Ankum

Telefon: +49(0) 5462 886669-50
Fax: +49(0) 5462 886669-70
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftsführer:
Herr Georg Dobelmann

2. NAME UND ANSCHRIFT DES DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

MKA IT-Revision GmbH
Baumschulenweg 32
26127 Oldenburg
Deutschland

Telefon: +49(0) 441-361-496-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3. ERHEBUNG, VERARBEITUNG UND NUTZUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

3.1 ERHEBUNG, VERARBEITUNG UND NUTZUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Wir halten uns bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten streng an die gesetzlichen Bestimmungen. Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre Daten für die gesamte Abwicklung Ihres Auftrages, einschließlich eventuell späterer Gewährleistungen, für unsere Servicedienste, die technische Administration sowie eigene Marketingzwecke. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zweck der Vertragsabwicklung oder Abrechnung erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Im Rahmen der Bestellabwicklung erhalten beispielsweise die hier von uns eingesetzten Dienstleister (wie bspw. Transporteur, Logistiker, Banken) die notwendigen Daten zur Bestell- und Auftragsabwicklung. Die so weitergegebenen Daten dürfen von unseren Dienstleistern lediglich zur Erfüllung ihrer Aufgabe verwendet werden. Eine anderweitige Nutzung der Informationen ist nicht gestattet und erfolgt auch bei keinem der von uns betrauten Dienstleister. Ihre korrekten Namens-, Adress- und Zahldaten benötigen wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Um den Bestelleingang bestätigen und mit Ihnen kommunizieren zu können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Wir nutzen diese zudem für Ihre Identifikation. Ferner erhalten Sie über Ihre E-Mail-Adresse Ihre Bestell- und Versandbestätigung.

Eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt, wenn ein Löschungsanspruch von Ihnen geltend gemacht wurde und gesetzliche Aufbewahrungspflichten dem nicht entgegenstehen, oder wenn die Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

3.2 KUNDENKONTO

Wir richten für jeden Kunden, der sich entsprechend registriert, einen passwortgeschützten direkten Zugang zu seinen bei uns gespeicherten Bestandsdaten (Kundenkonto) ein. Hier können Sie Daten über Ihre abgeschlossenen, offenen und kürzlich versandten Bestellungen und Aufträge einsehen und Ihre Daten und den Newsletter verwalten. Sie verpflichten sich, die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen. Wir können keine Haftung für missbräuchlich verwendete Passwörter übernehmen, es sei denn, wir hätten den Missbrauch zu vertreten. Sofern Sie sich nicht abmelden, bleiben Sie automatisch eingeloggt. Diese Funktion ermöglicht Ihnen die Nutzung eines Teils unserer Dienste, ohne sich jedes Mal erneut einloggen zu müssen. Aus Sicherheitsgründen werden Sie jedoch nochmals zur Eingabe Ihres Passworts aufgefordert, wenn beispielsweise Ihre persönlichen Daten geändert werden sollen oder Sie eine Bestellung aufgeben möchten.

3.3. VERARBEITUNG UND NUTZUNG IHRER DATEN ZU MARKETINGZWECKEN UND NEWSLETTERWERBUNG

Ihre Adress- und Bestelldaten werden von uns ferner für eigene Werbe- oder Marketingzwecke erhoben, verarbeitet und genutzt, um mit Ihnen über Ihre Bestellungen, bestimmte Produkte oder Marketingaktionen zu kommunizieren und Ihnen Produkte oder Dienstleistungen zu empfehlen, die Sie interessieren könnten.

Der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke können Sie jederzeit insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen, ohne dass hierfür zusätzliche Kosten als die Übermittlungskosten nach dem Basistarif entstehen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Ziffer 1. oder 2. oben genannten Kontaktdaten des Verantwortlichen bzw. des Datenschutzbeauftragten (z.B. E-Mail, Fax, Brief) reicht hierfür aus.

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine schriftliche Mitteilung an die vorstehende Postanschrift / E-Mail-Adresse oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen.

Nach Erhalt Ihres Widerspruchs bzw. der Abmeldung vom Newsletter werden wir die betroffenen Daten nicht mehr zu anderen Zwecken als zur Abwicklung Ihrer Bestellung bzw. Auftragsabwicklung nutzen, verarbeiten und weitergeben. Die Werbung wird eingestellt.

3.4. GEWINNSPIELE, MARKT- UND MEINUNGSFORSCHUNG

Bei Gewinnspielen verwenden wir Ihre freiwillig mitgeteilten Daten zum Zweck der Gewinnbenachrichtigung und der Werbung für unsere Angebote, sofern Sie diesbezüglich Ihre Einwilligung erteilt haben. Detaillierte Hinweise finden Sie ggf. in unseren Teilnahmebedingungen zum jeweiligen Gewinnspiel.

Wir verwenden Ihre Daten in anonymisierter Form darüber hinaus zur Markt- und Meinungsforschung. Ihre Antworten bei Umfragen werden nicht an Dritte weitergegeben oder veröffentlicht. Wir nutzen und verarbeiten personenbezogenen Daten zur Markt- und Meinungsforschung für eigene Zwecke.

Der Datenverwendung für Markt- und Meinungsforschung können Sie jederzeit ganz oder für bestimmte Maßnahmen widersprechen. Hierfür entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten, als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Ziffer 1. oder 2. oben genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Fax, Brief) reicht hierfür aus.

3.5. BEWERBUNGEN

Wir erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E- Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an uns übermitteln. Schließen wir einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von uns kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen unsererseits entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

4. COOKIES

Unsere Internetseiten verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.
Durch den Einsatz von Cookies können wir den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

5. LOG-DATEIEN

Bei jedem Zugriff auf unsere Seite werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und in Protokolldateien, den sogenannten Server-Logfiles, gespeichert. Die dabei gespeicherten Datensätze enthalten die folgenden Daten: Datum und Uhrzeit des Abrufs, Name der aufgerufenen Seite, IP-Adresse, Referrer-URL (Herkunfts-URL, von der aus Sie auf die Webseiten gekommen sind), die übertragene Datenmenge, sowie Produkt und Versions-Informationen des verwendeten Browsers.

Die IP-Adressen der Nutzer werden nach Beendigung der Nutzung gelöscht oder anonymisiert. Bei einer Anonymisierung werden die IP-Adressen derart geändert, dass die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse nicht mehr oder nur mit einem unverhältnismäßig großen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person zugeordnet werden können.

Diese Logfile-Datensätze werten wir in anonymisierter Form aus, um unser Angebot und den Shop weiter zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten, Fehler schneller zu finden und zu beheben sowie Serverkapazitäten zu steuern. So kann beispielsweise nachvollzogen werden, zu welcher Zeit die Nutzung des Shops besonders beliebt ist und entsprechendes Datenvolumen zur Verfügung stellen, um Ihnen einen schnellstmöglichen Einkauf zu gewährleisten. Darüber hinaus können wir auch durch eine Analyse der Protokolldateien etwaige Fehler im Shop schneller erkennen und beheben. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an dem Einsatz von Log-Dateien.

6. WEITERGABE PERSONENBEZOGENER DATEN AN DRITTE

6.1 Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet so genannte "Cookies", die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen (-> siehe oben „Cookies“). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website, wie

• Browser-Typ/-Version,
• verwendetes Betriebssystem,
• Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
• Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
• Uhrzeit der Serveranfrage,

werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sitzungen und Kampagnen werden nach Ablauf einer bestimmten Zeitspanne beendet. Standardmäßig werden Sitzungen nach 30 Minuten ohne Aktivität und Kampagnen nach sechs Monaten beendet. Das Zeitlimit für Kampagnen kann maximal zwei Jahre betragen.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de
Wir nutzen Google Analytics weiterhin dazu, Daten aus Double-Click Cookies und auch AdWords zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de deaktivieren.

6.2 Google Maps

Wir setzen auf unserer Webseite ein Plugin des Internetdienstes Google Maps ein. Betreiber von Google Maps ist Google Inc., ansässig in den USA, CA 94043, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View. Indem Sie Google Maps auf unserer Webseite nutzen, werden Informationen über die Nutzung dieser Webseite und Ihre IP-Adresse an einen Google-Server in den USA übermittelt und auch auf diesem Server gespeichert. Wir haben weder Kenntnis über den genauen Inhalt der übermittelten Daten noch über ihre Nutzung durch Google. Das Unternehmen verneint in diesem Kontext die Verbindung der Daten mit Informationen aus anderen Google-Diensten und die Erfassung personenbezogener Daten. Allerdings kann Google die Informationen an Dritte übermitteln. Wenn Sie JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren, verhindern Sie die Ausführung von Google Maps. Sie können dann aber auch keine Kartenanzeige auf unserer Webseite nutzen. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie Ihr Einverständnis mit der beschriebenen Erfassung und Verarbeitung der Informationen durch Google Inc... Näheres zu den Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen für Google Maps erfahren Sie hier: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

6.3 Google AdWords / Conversion-Tracking

Wir nutzen das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“ und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking. Das Google Conversion Tracking ist ein Analysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn Sie bestimmte Internetseiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Somit besteht keine Möglichkeit, dass Cookies über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden können. Die Informationen, die mithilfe des Conversion-Cookie eingeholten werden, dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Hierbei erfahren die Kunden die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern (Deaktivierungsmöglichkeit). Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain www.googleadservices.com blockiert werden.
Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier:
https://services.google.com/sitestats/de.html

6.4. Doubleclick by Google

Doubleclick by Google ist eine Dienstleistung von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Doubleclick by Google verwendet Cookies, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Dabei wird Ihrem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in Ihrem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Informationen. Die Verwendung der Doubleclick-Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Webseiten lediglich die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Webseiten im Internet. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt. Keinesfalls wird Google Ihre Daten mit anderen von Google erfassten Daten zusammenbringen.

Durch die Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google und der zuvor beschriebenen Art und Weise der Datenverarbeitung sowie dem benannten Zweck einverstanden. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseiten bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden https://adssettings.google.com/u/0/authenticated?hl=en-GB unter dem Punkt Doubleclick-Deaktivierungserweiterung verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Alternativ können Sie die Doubleclick-Cookies auf der Seite der Digital Advertising Alliance unter dem folgenden Link deaktivieren http://www.digitaladvertisingalliance.org/

6.5 Social Plugins

Auf den Seiten von uns werden auch sogenannte „Social Plugins“ eingesetzt. Derzeit sind dies die Plugins der Dienste Facebook, Google+, Twitter, Xing, WhatsApp und YouTube.

Unsere diesbezüglichen Icons bzw. Buttons fungieren als externer Link, sodass ohne Klick auf eines der Icons keine Informationen an einen dieser Anbieter übertragen werden. Wenn der Nutzer auf eines der Icons klickt, wird er auf die Webseite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet. Dabei wird die URL der aktuellen Seite als Parameter übergeben. Wir haben keinen Einfluss darauf, ob oder wie die Anbieter dieses Datum ggf. zur Auswertung nutzen.

Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Anbieter:

a) Facebook: Die Datenrichtlinie von Facebook finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/policy.php
b) Google+: Die Datenschutzrichtlinie von Google+ finden Sie hier:
https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/
c) Twitter: Die Datenschutzrichtlinie von Twitter finden Sie hier: https://twitter.com/privacy?lang=de
d) XING: Die Datenschutzbestimmungen von Xing finden Sie unter https://www.xing.com/privacy
e) YouTube: Die Datenschutzbestimmungen von YouTube finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/
f) WhatsApp: Die Datenschutzbestimmungen von WhatsApp finden Sie unter https://www.whatsapp.com/legal/#Privacy

Sofern Sie nicht möchten, dass die genannten Sozialen Netzwerke Daten über die Nutzung unserer Webseiten erheben, klicken Sie die genannten Buttons bitte nicht an.

6.6 Bonitätsprüfung

Wir führen vor Abschluss des Kaufvertrages eine Bonitätsprüfung durch. Dies erfolgt, um Ihnen eine Auswahl verschiedener Zahlarten anbieten zu können und uns gleichzeitig gegen Ausfall bei Zahlungen auf Rechnung und per Lastschriftverfahren abzusichern.

Daneben dient die Bonitätsprüfung Ihrer und unserer Sicherheit, da hierdurch Betrug und andere Straftaten verhindert werden.

Im Rahmen der Bonitätsprüfung prüfen wir alle uns zur Verfügung stehenden Daten und ermitteln so, welche Zahlarten für eine Bestellung angeboten werden können. Hierbei werden unter anderem alle vorhergegangenen Bestellungen in Ihrem Kundenkonto geprüft.

Daneben wird ebenfalls überprüft, ob die Lieferadresse von der Rechnungsadresse abweicht, ob es sich um eine neue Lieferadresse handelt oder ob die Bestellung an eine Packstation geliefert werden soll. Neben den Daten, welche uns vorliegen, werden ebenfalls Daten externer Dienstleister benötigt. Hierzu übermitteln wir die zu einer Bonitätsprüfung benötigten personenbezogenen Daten (Vor- und Zuname, Ihre Anschrift sowie ggf. Ihr Geburtsdatum) an folgenden Bonitätsdienstleister: Atradius Kreditversicherung, Opladener Straße 14, 50679 Köln.

7. DAUER, FÜR DIE DIE PERSONENBEZOGENEN DATEN GESPEICHERT WERDEN

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann über diesen Zeitpunkt hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Aufbewahrungs- bzw. Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

8. RECHTSGRUNDLAGEN FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei ihrer Erteilung die Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Korrespondenz übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt die Korrespondenz auf den Abschluss eines Vertrages ab oder ist die Verarbeitung der Daten für die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich, so ist die (zusätzliche) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten an Dritte ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Weitergabe erfolgt nur in dem Umfang wie diese zur Wahrung unserer berechtigten Interessen notwendig ist. Dies ist dann der Fall, wenn wir die oben genannten Dienste und Instrumente Dritter (i.e. die Bonitätsprüfung durch den o.g. Anbieter sowie die o.g. Google Tools) zu unseren oben genannten Zwecken nutzen und diese Dienste oder Instrumente die Weitergabe der Daten zur Bedingung machen.

9. IHRE RECHTE ALS BETROFFENE PERSON

Sollten Sie uns gegenüber in eine Verarbeitung Ihrer Daten eingewilligt haben, können Sie von Ihnen erteilte Einwilligungen uns gegenüber jederzeit widerrufen.
Darüber hinaus haben Sie als betroffene Person ungeachtet des vorstehend gewährten Rechts im Falle Ihrer Einwilligung folgende unentgeltliche Rechte im Hinblick auf Herkunft, Empfänger, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten:

• Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
• Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
• Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18f. DSGVO)
• Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
• Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)

Für die Geltendmachung Ihrer vorstehenden Rechte und für weitere Fragen zum Thema Datenschutz richten Sie ihre Anfrage bitte an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe Ziff. 2. oben).

Über die Internetseite http://www.expo-boerse.de/ können Sie uns auch erforderliche Änderungen Ihrer Daten über ein Kontaktformular mitteilen.
In vielen Fällen können Sie Ihr Widerrufsrecht darüber hinaus auch einfach dadurch ausüben, dass Sie auf dem jeweils erläuterten Weg durch Browsereinstellungen eine Datenerhebung verhindern, z.B. indem Cookies nicht gespeichert werden. Auf solche Möglichkeiten haben wir Sie im jeweiligen vorstehenden Abschnitt gesondert hingewiesen.
Wir weisen darauf hin, dass Ihnen ein Recht auf Berichtigung falscher Daten oder Löschung personenbezogener Daten nicht zusteht, sofern diesem Anspruch eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. In diesen Fällen sperren wir Ihre Daten, sofern Sie dies wünschen. Um eine Datensperre jederzeit berücksichtigen zu können, ist es erforderlich, die Daten für Kontrollzwecke in einer Sperrdatei vorzuhalten.
Sofern Sie der der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt, können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren (Art. 77 DSGVO).

10. NUTZUNG DER POSTEN BÖRSE - APP (ANDROID UND IOS)

Welche Daten verarbeiten wir bei der Nutzung der App von Ihnen?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogene Daten, wenn Sie die Posten Börse - App besuchen, sie uns Mitteilungen senden oder auf andere Art und Weise mit uns in Kontakt treten. Im Einzelnen können dies insbesondere folgende Daten sein:

• Daten, die allgemein bei der nativen Nutzung der App anfallen (u.a. technische Identifikationsmerkmale, Installations-ID, Seitenaufrufe)
• Daten, die wir zur technischen Fehlerbehebung benötigen (u.a. anonymisierte IP-Adresse, Geräteart, Uhrzeit)
• Daten, die wir im Falle Ihres Abos von Push-Benachrichtigungen verarbeiten, wenn Sie unsere App Push-Benachrichtigungen abonniert haben: z.B. abonniertes Thema für Push-Benachrichtigungen, Installations-ID, Advertising -ID, API Level des SDK (Android), IP-Adresse, Bundel ID OS-Version, App Version, Batch SDK Version, Push Token, Push Notification Opt-In Status MLVL (Mobile Landing Version), Gerätemarke, Gerätemodell, Mobilfunkanbieter, geografische Daten (Sprache, Land & Region), Zeitzone des Geräts)
• Daten zu Ihrer Filialauswahl, wenn die Erfassung von Standortdaten in den Geräteeinstellungen erlaubt oder die Postleitzahl angegeben wird
• Daten, die wir bei der Nutzung von App-Coupons erhalten (u.a. Aktivierungsstatus)
• Daten, die wir bei der Aktivierung Ihres Vorteile-Codes erhalten (u.a. genutzte Vorteile, z.B. Posten Börse App Coupons)
• Daten zu Ihrem Standort (wenn Sie die Erfassung von Standortdaten in Ihren Geräteeinstellungen erlaubt haben)
• Daten, die für die Komfortfunktion ausgewertet werden (Ihr Verhalten in der App)
• Daten, die wir durch Nutzung des App-Feedbacks erhalten (ausgewählter Bereich, ausgewähltes Thema, eingegebene E-Mail-Adresse, Feedback-Freitext des Feedbackgebers, Geräte-ID
• Daten, die Sie für den Zweck der Weiterempfehlung eingeben, je nach gewähltem Übermittlungsweg (E-Mail, SMS) und Zieladresse von Dritten (E-Mail, Telefonnummer von Dritten, die vom Nutzer eingegeben werden)
Die genannten Daten verarbeiten wir nur, soweit diese tatsächlich bei uns anfallen. Weitere Daten verarbeiten wir mit unserer App nur, wenn Sie sich für das Kundenkonto und seine Services registrieren, Sie sich einloggen und diese Services nutzen.
Folgende Daten werden nur auf dem Gerät des Nutzers gespeichert:
• Ggf. Ihre Nummer Ihrer Mitarbeiterkarte, sofern Sie als Mitarbeiter unseres Unternehmens über eine solche verfügen und diese mit der App verbunden wurde.

Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung der Daten?

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist gesetzlich nicht vorgeschrieben. Einige der genannten Daten sind jedoch erforderlich, um die Posten Börse App nutzen zu können. Die Mitteilung anderer Daten ist freiwillig, kann aber für die Nutzung des Kundenkontos und weiterer, Log-In-benötigender Services erforderlich sein. Dies betrifft z.B. Daten zur Teilnahme am Posten Börse Anybill e-Bon. Wir informieren Sie bei der Eingabe von Daten, wenn die Bereitstellung für den jeweiligen Service oder die jeweilige Funktion erforderlich ist. Diese Daten sind als Pflichtfelder gekennzeichnet. Bei erforderlichen Daten hat die Nichtbereitstellung zur Folge, dass der betreffende Service oder die betreffende Funktion nicht erbracht werden kann. Bei optionalen Daten kann die Nichtbereitstellung zur Folge haben, dass wir unsere Dienste nicht in gleicher Form und gleichem Umfang wie üblich erbringen können.

Für welche Zwecke verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt dies?

Normale Nutzung der Posten Börse App OHNE Kundenkonto-Registrierung

Die Nutzung unserer App ist auch ohne Kundenkonto-Registrierung möglich.

Sie können die in den Nutzungsbedingungen der Posten Börse App beschriebenen Kernfunktionen ohne Kundenkontoregistrierung und ohne Login ins Kundenkonto nutzen. Um den Dienst der App aufrecht zu erhalten, werden jedoch technische Identifikationsmerkmale generiert und verarbeitet. Diese dienen der Auffindung Ihrer Daten nach dem Neustart der App und Speicherung Ihrer Markt-, Sortier- und Produktpräferenzen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b Datenschutz-Grundverordnung (vorvertragliche Maßnahmen und Vertrags-erfüllung Nutzungsvertrag).

Posten Börse App Kundenkonto und deren Services der App nutzen:

Wenn Sie sich bei uns für das Kundenkonto registrieren, richten wir für Sie ein passwortgeschütztes Kundenkonto ein. Mit dem Kundenkonto können Sie weitere Services nutzen, wie zum Beispiel den Posten Börse Anybill eBon, Ihre Kundenkarte für Ihren Einkauf hinterlegen oder Aktions-Coupons als Vorteile Service nutzen. In Ihrem Kundenkonto können Sie Ihre Daten verwalten. Ihre E-Mail-Adresse dient zusammen mit Ihrem Passwort der Identifikation im Kundenkonto. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b Datenschutz-Grundverordnung (vorvertragliche Maßnahmen und Vertragserfüllung).

Kundenprofil für Nutzer-Einstellungen für die Themenauswahl und Abonnieren von Push-Benachrichtigungen:

Push-Benachrichtigungen erhalten Sie grundsätzlich nur und nur so lange, wenn Sie in Ihrer Geräteeinstellung den Empfang von Push- Benachrichtigungen zulassen. Ihre Einstellungen können Sie jederzeit anpassen. Im Kundenprofil unserer App ermöglichen wir Ihnen das Abonnieren von Push- Benachrichtigungen.
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO i.V.m. § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG, Nutzungsvertrag.

Themen für Push-Mitteilungen:

Wir senden Ihnen Informationen zu aktuellen Aktionen, Angeboten und Coupons, wenn Sie die Push-Benachrichtigungen in der App aktivieren.
Wir senden Ihnen auf Ihre vermuteten Interessen zugeschnittene, personalisierte Aktionen, Angebote und Coupons nur dann mittels werblicher Push-Nachrichten zu, wenn Sie uns die Marketing-Einwilligung im Kundenkonto geben.

Rechtgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i.V.m. § 25 Abs. 1 TTDSG, Einwilligung in die Personalisierung. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung(en) jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (vgl. im Kundenkonto Widerruf der Marketing-Einwilligung und/oder die Profil-Einstellungen der App).
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, erhalten Sie keine personalisierten Werbe-Push-Mitteilungen mehr.

Gewinnspielteilnahme mittels der App

Sie haben von Zeit zu Zeit die Möglichkeit, auf unserer Webseite an Gewinnspielen teilzunehmen, die über unsere App beworben werden.
Zur Durchführung eines Gewinnspiels verarbeiten wir Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, Anschrift und gegebenenfalls weitere für das Gewinnspiel notwendige Daten). Ihre Daten verarbeiten wir für die Prüfung der Teilnahmeberechtigung, Ermittlung und Benachrichtigung des Gewinners, Zusendung des Gewinns sowie ggf. Veröffentlichung des Gewinners.
Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, (Teilnahmebedingungen für die Durchführung des Gewinnspiels als vertragliche Rechtsgrundlage).

Appserver-Protokolle

Wenn Sie unsere App besuchen und/oder auf eine der dort verlinkten Posten Börse Webseiten weitergeleitet werden, verarbeiten wir dort zur Gewährleistung der Sicherheit unserer IT-Systeme standardmäßig die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners einschließlich der IP-Adresse, die App-Bereiche und die von dort aufgerufenen Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten App-Typs- und Betriebssystem-Typs.
Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung (Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse von Posten Börse, die Sicherheit von IT-Systemen zu gewährleisten).

Tracking-Technologien (APP-Analyse/ Tracking)

Wir setzen in einigen Bereichen unserer App Tracking-Dienste ein, z.B. um Präferenzen der Besucher erkennen und die App entsprechend optimal gestalten zu können. Dies ermöglicht eine Erleichterung der Navigation und ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit. Zusätzlich hilft es uns bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche unseres Internetangebots.

Notwendige App-Technologien

Diese Dienste und Technologien sind erforderlich, um zentrale Funktionen der App sowie die Vertragserfüllung gegenüber Kunden und Kooperationspartnern zu gewährleisten. Der Einsatz erfolgt auf der Rechtsgrundlage § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG i. V. m. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) (Vertragsanbahnung oder -erfüllung), lit. c) (wenn rechtliche Verpflichtungen bestehen) und/ oder lit. f) DSGVO (überwiegende berechtigte Interessen). Diese Technologien können vom Nutzer nicht deaktiviert werden.

Statistik- App-Technologien

Diese Dienste und Technologien werden benötigt, um die Nutzung unserer App durch unsere Besucher zu verstehen, um Fehler zu erkennen und unsere App stetig zu verbessern. Sie werden auf Basis der Rechtsgrundlage § 25 Abs. 1 TTDSG (Einwilligung) i. V. m. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO eingesetzt. Sie haben das Recht, Ihre in den Privatsphäre-Einstellungen gegebenen Einwilligung(en) jederzeit mit Wirkung für die Zukunft an derselben Stelle zu widerrufen. (siehe Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf durchgeführten Verarbeitung der Daten).

Marketing-App-Technologien

Diese Dienste und Technologien werden verwendet, um Ihre Interessen zu verstehen und Ihnen individuelle Inhalte ausspielen zu können, die für Sie von Relevanz sind. Der Einsatz erfolgt auf der Rechtsgrundlage § 25 Abs. 1 TTDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Die Datenverarbeitung beginnt erst, wenn Sie das entsprechende Opt-In gegeben haben. Sie haben das Recht, Ihre in den Privatsphäre-Einstellungen gegebenen Einwilligung(en) jederzeit mit Wirkung für die Zukunft an derselben Stelle zu widerrufen. Der Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf durchgeführten Verarbeitung der Daten.

YouTube-Video-Einbettung

Unsere App nutzt Plugins des Videoportals „YouTube“. Anbieter ist die YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.
Die von Ihnen auf YouTube eingegebenen Daten, wie z. B. über Kommentare, Likes und die Teilen-Funktion etc. werden durch YouTube veröffentlicht und von uns zu keiner Zeit für andere Zwecke verwendet oder verarbeitet. Wir behalten uns lediglich vor, Inhalte zu löschen, sofern dies erforderlich sein sollte. Ggf. teilen wir Ihre Inhalte in unserer App, wenn dies eine Funktion der Social Media Plattform ist, und kommunizieren über die Social Media Plattform mit Ihnen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) Datenschutz-Grundverordnung. Die Datenverarbeitung erfolgt im Interesse unserer Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation.
Wenn Sie einer bestimmten Datenverarbeitung widersprechen möchten, wenden Sie sich bitte an die unter „Verantwortlicher“ genannten Kontaktdaten. Wir prüfen dann Ihren Widerspruch.
Bei der Einbindung von YouTube-Videos nutzen wir den sogenannten „Erweiterten Datenschutzmodus“, um datensparsam personenbezogene Daten zu verarbeiten.
Mit diesem Modus wird verhindert, dass YouTube bereits vor Interaktion mit einem eingebetteten YouTube-Videoplayer mit erweitertem Datenschutzmodus Daten erfasst. Laut YouTube werden jedoch keine personenbezogenen Daten für Werbe- oder Personalisierungszwecke erfasst und verarbeitet.
Zudem speichert YouTube im erweiterten Datenschutzmodus für einen Nutzer keine Cookies.
Sofern Sie uns eine Anfrage auf der Social Media Plattform stellen, verweisen wir je nach der erforderlichen Antwort ggf. auch auf andere, sichere Kommunikationswege, die Vertraulichkeit garantieren. Sie haben immer die Möglichkeit, uns vertrauliche Anfragen an unsere unter „Verantwortlicher“ genannte Anschrift oder über das Kontaktformular zukommen zu lassen.
Weitere Informationen zu den bei YouTube/Google geltenden Datenschutzbestimmungen erhalten Sie direkt in den Datenschutzbestimmungen dort.

Weiterleitung zu Social Media-Diensten

In unserer App finden Sie Links zu den Social Media-Diensten von Facebook, Twitter, Google+, YouTube, Pinterest und Instagram. Es werden hingegen keine sog. Social-Media-Plug-Ins verwendet. Die Links zu den Internetseiten der Social Media-Dienste erkennen Sie an dem jeweiligen Unternehmens-Logo. Wenn Sie diesen Links folgen, erreichen Sie den Unternehmensauftritt der Posten Börse bei dem jeweiligen Social Media-Dienst. Bei dem Anklicken eines Links zu einem Social Media-Dienst, wird eine Verbindung zu den Servern des Social Media-Dienstes hergestellt. Hierdurch wird an die Server des Social Media-Dienstes übermittelt, dass Sie unsere App besucht haben. Darüber hinaus werden weitere Daten an den Anbieter des Social Media-Dienstes übertragen. Das sind beispielsweise:

• Adresse der App, auf der sich der aktivierte Link befindet
• Datum und Uhrzeit des Aufrufs der App bzw. der Aktivierung des Links
• Informationen über den verwendeten Browser und das verwendete Betriebssystem
• IP-Adresse

Wenn Sie im Zeitpunkt der Aktivierung des Links bereits bei dem entsprechenden Social Media-Dienst eingeloggt sind, kann der Anbieter des Social Media-Dienstes in der Lage sein, aus den übermittelten Daten Ihren Benutzernamen und ggf. sogar Ihren echten Namen zu ermitteln und diese Informationen Ihrem persönlichen Benutzerkonto bei dem Social Media-Dienst zuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung zu Ihrem persönlichen Benutzerkonto ausschließen, wenn Sie sich vorher aus deinem Benutzerkonto ausloggen.
Die Server der Social Media-Dienste befinden sich in den USA und anderen Ländern außerhalb der Europäischen Union. Die Daten können durch den Anbieter des Social Media-Dienstes daher auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Bitte beachten Sie, dass Unternehmen in diesen Ländern einem Datenschutzgesetz unterliegen, das allgemein personenbezogene Daten nicht in demselben Maße schützt, wie es in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union der Fall ist.
Bitte beachten Sie, dass wir keinen Einfluss auf Umfang, Art und Zweck der Datenverarbeitung durch den Anbieter des Social Media-Dienstes haben. Nähere Informationen zur Verwendung Ihrer Daten durch die in unserer App eingebundenen Social Media-Dienste finden Sie in der Datenschutzrichtlinie des jeweiligen Social Media-Dienstes.

Einsatz von Standortfunktion und Mitteilungsfunktion:

Standortfunktion

Bei der Standortfunktion handelt es sich um eine Funktionalität des Geräts, das von der App verwendet werden kann.
Grundsätzlich ist der Zugriff der App auf diese Funktion deaktiviert und der Nutzer wird bei Verwendung entsprechender Funktionen (Filialsuche) zunächst nach seiner Einwilligung gefragt.
Die Einwilligung wird nicht in der App gespeichert, sondern in den Systemeinstellungen des Geräts verwaltet. Es ist technisch sichergestellt, dass die Funktion der App nicht nutzbar ist, wenn es die Geräteeinstellungen nicht zulassen.

Datenquellen

Wir erhalten zum einen personenbezogenen Daten von Ihnen selbst, wenn Sie diese Eingaben selbst in der App machen.

Erfolgt eine automatisierte Verarbeitung für ein Profiling?

Eine Verarbeitung von Daten zum Zwecke von Profiling findet nicht statt.

Wer hat Zugang zu Ihren Daten und aus welchem Grund?

Innerhalb der Posten erhalten nur Personen Zugang zu Ihren Daten, die diese zur Erledigung der ihnen übertragenen Aufgaben benötigen. Außerhalb der Posten Börse können Dienstleister, die uns bei der Erfüllung unserer Aufgaben unterstützen, Zugang zu Ihren Daten erhalten. Dies sind Dienstleister der folgenden Kategorien:

• Hosting-Dienstleister für den Betrieb unserer Server
• Entwicklungsdienstleister für Programmierung, Entwicklung, Wartung und Support von Software-Anwendungen
• Dienstleister für den Versand von Push-Benachrichtigungen
• Call-Center-Dienstleister für den Kundenservice
• Agenturen für die Durchführung von Gewinnspielen
• Dienstleister für die Bereitstellung von Umfragetools
• Werbenetzwerkbetreiber für Werbekampagnen und Anzeige von Onlinewerbung (Remarketing und Retargeting)
• Dienstleister für die Auslieferung und Erfolgsmessung von Onlinewerbung
• Analysedienstleister für die Auswertung von Daten und Analyse der Benutzung von elektronischen Medien

Von uns eingesetzte Dienstleister müssen besondere Vertraulichkeitsanforderungen erfüllen. Sie erhalten nur in dem Umfang und für den Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erfüllung der Aufgaben erforderlich ist.
Bei dem Verdacht einer Straftat können wir Ihre Daten an Strafverfolgungsbehörden (bspw. Polizei, Staatsanwaltschaft) weitergeben.

Werden Daten außerhalb der Europäischen Union verarbeitet?

Für die Verarbeitung Ihrer Daten setzen wir auch Dienstleister ein, die sich in Drittländern außerhalb der Europäischen Union befinden. Länder außerhalb der Europäischen Union handhaben den Schutz von personenbezogenen Daten anders als Länder innerhalb der Europäischen Union. Es gibt aktuell keinen Beschluss der EU-Kommission, dass diese Drittländer allgemein ein angemessenes Schutzniveau bieten. Wir haben daher besondere Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten in den Drittländern ebenso sicher wie innerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Mit Dienstleistern in Drittländern schließen wir den von der Kommission der Europäischen Union für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Drittländern bereitgestellten Datenschutzvertrag (Standard-Datenschutzklauseln) ab. Dieser sieht geeignete Garantien für den Schutz Ihrer Daten bei Dienstleistern im Drittland vor. Eine Kopie dieser geeigneten Garantien können Sie unter den oben angegebenen Kontaktdaten anfordern.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich nur so lange, wie wir sie für die jeweiligen Verarbeitungszwecke benötigen. Sind die Daten für die Erfüllung der in diesen Datenschutzhinweisen genannten Verarbeitungszwecke nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht, es sei denn, deren Aufbewahrung ist zur Erfüllung von handels- oder steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten weiterhin notwendig. Im Regelfall löschen wir Ihre Daten nach diesen Fristen bzw. legen die Löschfrist nach diesen Kriterien fest:

• Daten Ihrer nativen Nutzung der App speichern wir sieben Tage
• Daten Ihrer Einkaufsliste werden nur auf Ihrem Gerät gespeichert, solange Sie diese von Ihrer Einkaufsliste nicht entfernt haben
• Daten, die Sie uns für die Weiterempfehlung der App bereitgestellt haben, speichern wir nicht
• Daten, die Sie uns beim App-Feedback zur Verfügung gestellt haben (nur iOS), speichern wir vier Jahre
• Daten, die wir für die Ausspielung der Push-Mitteilungen verarbeiten, speichern wir so lange wie Sie die App nutzen. Wenn Sie die App deinstallieren, werden auch die Daten, die zum Zwecke der Push-Mitteilungen verarbeitet werden, gelöscht.
• Daten über bei Teilnahme an einem Gewinnspiel erhobene Daten zwei Monate nach Beendigung des Gewinnspiels
• Daten zu einer Anfrage an den Kundenservice in der Regel 3 Monate, spätestens 10 Jahre nach Abschluss des Vorgangs.

Welche Rechte haben Sie?

Auskunft

Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.

Berichtigung

Sollten Ihre Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie die Berichtigung Ihrer Daten verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

Löschung

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Bitte beachten Sie, dass ein Anspruch auf Löschung von dem Vorliegen eines legitimen Grundes abhängt. Zudem dürfen keine Vorschriften bestehen, die uns zur Aufbewahrung deiner Daten verpflichten.

Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. Bitte beachten Sie, dass ein Anspruch auf Einschränkung der Verarbeitung von dem Vorliegen eines legitimen Grundes abhängt.

Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen. Im Falle eines berechtigten Widerspruchs werden wir Ihre Daten nicht mehr verarbeiten.

Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für Zwecke der Direktwerbung

Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für Zwecke der Direktwerbung einzulegen. Das gilt auch für das mit einer Direktwerbung in Verbindung stehende Profiling. Ihren Widerspruch können Sie formfrei an uns richten, am besten an die oben genannten Kontaktdaten unter Angabe des Stichworts „Widerspruch gegen die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten für Werbezwecke“.

Beschwerderecht

Sie sind berechtigt, bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen, wenn Sie mit der Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sind.

Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns mitgeteilt haben, in einem elektronischen Format zu erhalten.

Widerruf deiner Einwilligung

Sie haben das Recht, eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten, welche Sie uns gegenüber erteilt haben, jederzeit zu widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die Sie uns gegenüber vor Geltung der Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25.05.2018, abgegeben haben. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf durchgeführten Verarbeitung Ihrer Daten.

11. ÄNDERUNGEN

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Ankum, den 31.12.2023

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.